Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Ameland ist eine der westfriesischen Inseln in der Nordsee, die aber zu den Niederlanden gehört. Ameland hat viele kleinere Städte in sich :

Buren ist die östlichste Dorf der Insel. Ursrünglich ein Bauerndorf dessen Einwohner sich ihr mageres Einkommen mit Strandräubereien aufbesserten. Heute ist es ein Ort im Sommer geprägt durch die vielen Ferienlager, die in umgebauten Bauernhöfen Unterkunft finden. Im Dorfzentrum findet man Imbissbuden, ein Supermarkt und einige kleinere Läden.

 

In Nes liegt der Hafen, wo die Fähre vom Festland ( Holwerd ) anlegt. In Nes befindet sich der Fremdverkersverein, die Polizeisation der Insel und das Naturkundemuseum.Man kann in nes sehr gut shoppen gehen . Es gibt einen großen Supermarkt namens C 1000 da bekommt die brühmten cola dosen und noch viel mehr

 

Ballum ist ein beschauliches Dorf westlich von Nes , das eher weniger vom Tourismus geprägt ist. Hier steht das Rathaus der Insel an der Stelle wo früher das Schloss der Camminghas stand. In der Nähe von Ballum befindet sich der Flugplatz von Ameland, von dem man aus Rundflüge über die Insel oder zum Festland fliegen kann.

 

In Hollum steht ein alter Leuchtturm, der fast von jeder Stadt aus zu sehen ist und ein Blick über die gesamte Insel bietet. Der Ort liegt westlich des größten örtlichen Ortes Nes.

 

Die Örte Sier und Oerd sind mit der Zeit schon verschwunden an ihnen erinner nur noch die Namen der zwei Fähren die sievon Holwerd nach Ameland bringen.

 

 

 

 

 


Gratis bloggen bei
myblog.de